FC Muhen Corona Info

Liebe Trainer, Liebe Mitglieder, Liebe Eltern

 

Basierend auf den vom Bundesrat kommunizierten Lockerungen, freut es uns Euch mitteilen zu können, dass ab dem 1. März 2021 für alle Aktiv Mannschaften des FC Muhen das Training unter gewissen Vorgaben (siehe nachfolgend) wieder möglich ist.

 

Die Turnhalle bleibt, wie bisher für die Spieler Ü20, geschlossen. Es ist aber möglich die Garderoben/Duschen zu nutzen. Hier gilt aber nach wie vor die Einschränkung, dass nicht mehr als 5 Personen gleichzeitig in der Garderobe/Dusche sein dürfen.
Bitte beachtet bei der Wiederaufnahme des Trainings die folgenden Informationen:


Für Personen mit Jahrgang 2000 und älter:

  • Training nur draussen, maximale Gruppengrösse von 15 Personen

  • Wenn der Abstand (1.5 Meter) nicht eingehalten werden kann, muss eine Maske getragen werden.

  • Nur gesund und symptomfrei ins Training. Sportlerinnen und Sportler, aber auch Trainerinnen und Trainer mit Krankheitssymptomen bleiben zu Hause.

  • Hygieneregeln gemäss BAG beachten. Vor und nach dem Training Händewaschen.

  • Bei Gruppen- und Vereinstrainings Präsenzlisten führen. Für ein allfälliges Contract Tracing ist das Führen von Präsenzlisten und die Bezeichnung einer verantwortlichen Person zur Einhaltung der Grundregeln (Schutzkonzept) notwendig. Wie bereits letztes Jahr schickt die Präsenzlisten der Trainings an mich (Chris).

 

Die folgenden Bestimmungen wurden vom Bundesrat am 24. Februar 2021 erlassen:

  • Neu bis 20 Jahre: uneingeschränkt Sport, jedoch ohne Publikum: Erleichterungen im Sport gelten neu für Personen mit Jahrgang 2001 und jünger (entscheidend ist der Jahrgang). Für Personen dieser Alterskategorie sind ausserdem neu wieder Wettkämpfe in allen Sportarten ohne Publikum erlaubt.

  • Öffnung von Sport- und Freizeitanlagen im Aussenbereich: Die Aussenbereiche von Freizeitanlagen und Sportanlagen im Freien wie Kunsteisbahnen, Tennis- und Fussballplätze oder Leichtathletikstadien sind wieder zugänglich – grundsätzlich mit Maske oder Abstand sowie begrenzter Kapazität.

 

Sportaktivitäten

  • Für Personen mit Jahrgang 2001 und jünger: Für Sportaktivitäten von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Jahrgang 2001 und jünger gelten keine Einschränkungen im Trainingsbetrieb, weder drinnen noch draussen. Auch Wettkämpfe dürfen in sämtlichen Sportarten ohne Publikum durchgeführt werden. Trainerinnen und Trainer müssen Masken tragen, Sportlerinnen und Sportler nicht.

  • Für Personen mit Jahrgang 2000 und älter: Alle Einzel- und Gruppentrainings in Innenräumen sind untersagt. Einzelsportarten, die draussen ausgeführt werden (wie Joggen, Langlauf, Radfahren etc.) sowie Gruppentrainings bis maximal 15 Personen im freien Gelände resp. im Aussenbereich von Freizeit- und Sportanlagen sind gestattet. Körperkontakt ist nicht erlaubt. Es muss eine Maske getragen werden oder stets der erforderliche Abstand eingehalten werden. Wettkämpfe sind verboten.

 

Öffnung von Sport- und Freizeitanlagen

  • Aussenbereich: Sport- und Freizeitanlagen können im Kanton Aargau im Aussenbereich für Personen aller Altersklassen wieder öffnen. Es gelten Vorgaben bei Gruppengrössen und bezüglich Abstand- und Hygienemassnahmen.

  • Innenbereich: Die Innenbereiche dürfen für Sportaktivitäten und Wettkämpfe von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Jahrgang 2001 und jünger geöffnet werden. Für alle anderen Personen sind die Innenbereiche geschlossen, ausgenommen davon sind Anlagen für den Reitsport und Anlagen für Aktivitäten von Leistungssportlerinnen/Leistungssportlern und Profimannschaften (ohne Zuschauer).

 

Wettkämpfe ab 1. März 2021

  • Breitensport: Wettkämpfe im Sportbereich sind für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Jahrgang 2001 und jünger in allen Sportarten sowohl im Innenbereich wie auch im Aussenbereich von Sport- und Freizeitanlagen erlaubt. Publikum ist nicht zugelassen. Für Personen ab Jahrgang 2000 und älter sind Wettkämpfe untersagt.

 

Bitte haltet Euch an die bekannten und oben aufgeführten Massnahmen! Wenn wir das alle schaffen, besteht die grosse Chance, dass wir ab April wieder ganz normal Fussball spielen können und ab Mitte April vielleicht schon die Meisterschaft gestartet werden kann.

 

Wir wünschen Euch bei der Wiederaufnahme des Trainings draussen viel Spass!!

 

Der Vorstand des FC Muhen